Turnier Weil der Stadt

1. Mai, 6 Uhr -  Wir fanden uns langsam im Stall zusammen, um uns für das Turnier zu richten. Trotz Müdigkeit kam die Motivation auf unser erstes richtiges Turnier dieses Jahr natürlich nicht zu kurz und ganz routiniert wurden unsere Frisuren gemacht. Pferd und Voltis fertig gerichtet ging es dann um 7 Uhr los nach Weil der Stadt. Afrika war von Anfang an super entspannt - vielleicht lag es auch daran, dass die Geburtstag hatte :) - und wir ließen uns von ihrer Entspanntheit anstecken. Dank unserem Probeturnier in Hegnach waren wir voller guter Dinge, dass wir gut abliefern würden. Außerdem haben wir endlich unsere neuen Trainingsanzüge bekommen, die pünktlich einen Tag vor Weil der Stadt ankamen. Jetzt können wir richtig durchstarten, was auch unsere Pflicht bestätigte. Die lief so, wie erhofft und wir erreichten eine gute Wertung. Nach einer entspannten Pause bei bestem Sonnenschein ging es weiter mit der Kür. Trotz einigen Wacklern und einem unfreiwilligen Verlassen des Pferdes bei Lena, erzielten wir am Ende tatsächlich den zweiten Platz! Mit einer Wertnote von 5,759 und der Auszeichnung für das beste Pferd können wir nicht glücklicher wieder zurück zum Stall fahren. Jetzt sind wir super motivert für unser nächstes Turnier und schauen ab jetzt nur nach vorne, denn wir haben hier in Weil der Stadt bereits unsere zweite Aufstiegsnote erreicht, so dass wir, wenn wir in Neubulach wieder eine solche Note haben, in die nächste Leistungsklasse aufsteigen dürfen :))


Reit- und Fahrverein Sachsenheim Kirbachtal e.V.